Die Lösung für Kunstoffösen und PVC Ösen: Carmo 6010 Ösenmaschine

Die Erfolgsgeschichte von Carmo startete vor mehr als 60 Jahren. Der Hauptsitz dieser Firma befindet sich in Dänemark nördlich von der Hauptstadt Kopenhagen. Dort werden Kunststoffkomponenten aus Spritzguss hergestellt. Diese PVC Ösen, bzw. Kunstoffösen zeigen ihre besondere Stärke in der hohen Abnutzungsbeständigkeit.

Ösen finden in der Industrie und im Haushalt ihren Einsatz. Diese extrem spezialisierten technischen und medizinischen Qualitätsprodukte werden an Kunden weltweit verkauft.

Durch die Nutzung von Robotik- und Vision-Technologie werden in Dänemark edle Komponenten produziert, die sich in der Produktion durch Qualität, Service und Flexibilität aufweisen. Diese Ösen erfüllen die präzise festgelegten Charakteristiken. Auf carmo.dk werden Produkte mit höchste Funktionsvielfalt zu wettbewerbsfähigen Preisen offeriert.

Bei Carmo hauptsächlicher Verantwortungsbereich zielt auf das Hochfrequenz-Schweißen mit spezieller Aufmerksamkeit auf Ventile, Ösen und Parts für medizinische Produkte. Der Hauptfokus richtet sich auf PVC, allerdings kommt etwa die Hälfte unseres Erlöses von anderen Kunststoffen.

Ösenmaschine 6010 – spezielle Entwicklung für kleine Ösen

Die fest integrierte Maschine für Ösen 6010 steht für das einzelseitige Stanzen und Schweißen von minimalen 5 mm und 8 mm Ösen bereit. Mit automatischer Zuführung von Material ist sie die agilste Ösenmaschine. Je nach Werkstoff, Tempo des Betreibers, Generators etc. erzielt sie in der Minute 20-25 Vorgänge.

Besonderer Entwurf für kleine Ösen

  • Support von 5 und 8 mm Ösen.

  • Besonderer Vorgang bei der Zuführung von Material, um die richtige Zuführung der Richtung von minimalen Ösen sicherzustellen.

Die agilste Maschine für Ösen

  • In einer Vorgehensweise wird gestanzt und geschweißt.

  • Automatische Materialzuführung

  • In der Minute 20-24 Vorgänge
(je nach Werkstoff, Zügigkeit des Betreibers, Generator etc.)

Simple Nutzung – Einfache Wartung

  • Die Ausstattung verfügt über ein Fußpedal zur Aktivierung des Stanz- und Schweißablaufes.

  • Die Sicherung des Betreibers erfolgt über ein Schutzschild.

Mit einer justierbaren „POM“ Übertragung ist die Trommel für die Zuführung mit der Beschickungsapparatur zwischen Hinterplatte und Schieber ausgestattet. Dadurch wird die Anordnung des Schiebers bis ins letzte Detail gesichert. Hiermit wird jede Öse aufs Sorgfältigste von der Stanznadel aufgegriffen.

Die perfekte Beschickung der Ösen von der Trommel bis zum Schieber wird durch eine neuartige, korrigierte Steuerung des Zeitrelais der Trommel erreicht. Das Zeitrelais befindet sich in einem Stecker (24V oder 220V) oder ist geradewegs mit dem HF-Generator gekoppelt.

Die Ösenmaschine benötigt einen Anschluss an Druckluft mit 6-7 Bar und eine Verbindung an einen Hochfrequenz Generator. Empfehlenswert sind 2,5 – 3 kW.

Order und erhältliche Informationen

Sämtliche Abmessungen und Darstellungen sind nominal. Für die Auskunft über präzise Abmessungen und detaillierte Zeichnungen sowie die entscheidende Einbeziehung steht unser Vertrieb unter www.carmo.dk zur Verfügung.